Was der Mietendeckel für den Privatvermieter bedeutet

altbauten

Viele Menschen kaufen sich Immobilien für die private Altersvorsorge oder zur Geldanlage. Der geplante Mietendeckel würde nicht nur laufende Instandhaltungen verhindern, sondern könnte für Vermieter sogar den finanziellen Ruin bedeuten.

Der Gesetzesentwurf berücksichtigt vor allem nicht die Inflation. Während Bau- und Lebenshaltungskosten steigen, sollen Mieterhöhungen danach verhindert und die Mietpreise sogar erheblich reduziert werden.

Den vollständigen Artikel aus der Berliner Morgenpost finden Sie hier:

(letzter Zugriff 06.09.2019)