Farbe ist wieder in: Das Comeback der Tapeten und farbigen Wände

farbige Wände

Weiß ist längst nicht mehr der Weis(s)heit letzter Schluss: Wenn es um die Wandgestaltung geht, kommt jetzt verstärkt wieder Farbe ins Spiel. Lassen Sie sich inspirieren …

Wo gehen die aktuellen Trends bei der Wandfarbengestaltung hin? Diese Frage hören wir immer wieder von Kunden und Interessenten – und sie lässt sich klar beantworten: weg von der standardweißen Raufasertapete. Wir sehen hier in der Tat eine Trendwende, die sich durch Corona noch weiter beschleunigt hat.

Weil das Zuhause während der Pandemie nochmals stark an Bedeutung gewonnen hat, steht auch die individuelle Gestaltung der einzelnen Wohnräume mehr denn je im Fokus. Der Wunsch, jedes Zimmer zu einem individuellen Highlight zu machen, stellt entsprechend auch neue Ansprüche an die Farbgestaltung. Wir beobachten zunehmend, dass der Gang zum Farben- und Tapetengeschäft im Zusammenhang mit einer neuen Wohnung einen immer größeren Stellenwert einnimmt.

Aus der zunehmenden Individualisierung leitet sich auch ein weiterer Trend ab: Nichts ist mehr unmöglich. Waren vorher in vielen Fällen allenfalls Akzente in bestimmten Farben denkbar, werden jetzt häufig auch größere Flächen in starken Farben gestaltet. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alles, was es braucht, ist gute Inspiration – und die möchten wir Ihnen mit einigen Anregungen unserer Kunden und guten Freunde geben, die uns freundlicherweise einige Bilder zur Verfügung gestellt haben und uns alle an ihren Farbideen teilhaben lassen. Herzlichen Dank dafür. Allen Lesern wünschen wir jetzt viel Spaß beim Entdecken der einen oder anderen Gestaltungsidee.

 

Wandfarbe auf Wunschfarbe Palermo angemischt Alpina “feine Farbe” mit echten Farbpigmenten
Kupfer-/Goldpigment, altes Funierholz aufgeklebt, Blattgold Alpina Tim Mälzer Farbrezepte Rost Optik
goldfarbene Tapete gesehen in Arztpraxis Tapete in einer Altbauwohnung in Charlottenburg